LITERATUR IM GRÜNEN: EMIL UND DIE DETEKTIVE ZUM 120. GEBURTSTAG VON ERICH KÄSTNER

Nachricht

SPRECHTHEATER
LITERATUR IM GRÜNEN: EMIL UND DIE DETEKTIVE
ZUM 120. GEBURTSTAG VON ERICH KÄSTNER

Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Cousine Pony
Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht.
Während die Großmutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich
schon in eine aufregende Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer
hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil
bald Unterstützung: von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs.

Es lesen Clara Johanna Schoeller und Teo Vadersen
Musikalische Begleitung: Marc Spiess (Klavier)
Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der Fouqué-Bibliothek
Brandenburg

SONNTAG, 11. AUGUST 2019 UM 16.00 UHR
THEATERGARTEN
Eintritt: 12,- € / 9,- €
Kartentelefon 03381 - 511 111
www.brandenburgertheater.de

Bild: © Clara Schoeller

LITERATUR IM GRÜNEN: EMIL UND DIE DETEKTIVE ZUM 120. GEBURTSTAG VON ERICH KÄSTNER

Kategorie

Kultur

Suche