THB entwickelt für edv plan einen Baukasten zur einfachen Erstellung von Apps für touristische Angebote

Nachricht

App-Entwicklung schnell und einfach

THB entwickelt für edv plan einen Baukasten zur einfachen Erstellung von Apps für touristische Angebote

Zu Ausstellungen und touristischen Angeboten wünschen sich Interessierte oft mehr Informationen als Adresse und Öffnungszeiten. Deshalb hat die Technische Hochschule Brandenburg (THB) für die Firma edv plan GmbH mit Sitz in Neuruppin einen Software-Baukasten entwickelt, mit dem Informationsplattformen für Mobilgeräte schnell, einfach und plattformübergreifend erstellt werden können. Mitfinanziert wurde das Kooperationsprojekt durch einen Brandenburger Innovationsgutschein (BIG-FuE).

Die mit dem Baukasten erstellbaren Anwendungen unterstützen jeweils mehrere Versionen der Betriebssysteme Android und iOS und sind bei fehlender Netzverbindung auch offline nutzbar. Individuelle Lagepläne, Veranstaltungskalender und interessante Orte („Points of Interest“) mit Audio- und Videoinformationen können integriert werden. Außerdem ermöglichen die Apps die Navigation zu diesen Orten durch Weitergabe des Zielstandortes an eine auf dem jeweiligen Smartphone installierte Navigations-App.

Das Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Schafföner aus dem Fachbereich Informatik und Medien wurde wie geplant Ende Februar abgeschlossen. Die edv plan GmbH wird den neuen App-Baukasten bereits in Kürze für eine größere touristische Veranstaltung im Land Brandenburg einsetzen.

Unternehmen, die sich ebenfalls für eine Zusammenarbeit mit der THB interessieren, können sich an das Zentrum für Gründung und Transfer wenden: https://zgt.th-brandenburg.de/. Eine Kontaktaufnahme ist auch möglich über die Präsenzstelle Prignitz mit den Standorten in Pritzwalk, Neuruppin und Wittenberge.

Quelle: THB

 

THB entwickelt für edv plan einen Baukasten zur einfachen Erstellung von Apps für touristische Angebote

Kategorie

Wirtschaft

Suche