Zusammenstoß von Pkw und Rad

Nachricht

Zusammenstoß von Pkw und Rad

Donnerstag, 06.12.2018

Heute Morgen kurz nach 06:00 Uhr befuhr ein 18-jähriger Mann mit Fahrrad die Klein Kreutzer Dorfstraße aus Richtung Brandenburg kommend in Richtung Saaringen. Hierbei befuhr er den von der Fahrbahn baulich abgegrenzten Radweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der linken Seite der Fahrbahn.

Zeitgleich fuhr eine 35-Jährige mit einem Pkw Volkswagen den Mötzower Weg in Richtung Klein Kreutzer Dorfstraße und beabsichtigte sodann auf diese rechts einzubiegen in Richtung Brandenburg an der Havel. An der Einmündung hielt die 35-Jährige an. Der Fahrradfahrer ging davon aus, dass die Pkw-Fahrerin ihn gesehen hätte und setzte seine Fahrt an der Einmündung fort. Aus noch ungeklärten Gründen fuhr die Frau an, als sich der Radfahrer unmittelbar vor ihrem Fahrzeug befand und brachte ihn so zu Fall. Der Mann verletzte sich bei dem Sturz und wurde anschließend durch Rettungskräfte medizinisch versorgt. Das Rad des 18-Jährigen war nicht mit Beleuchtungseinrichtungen versehen, sodass außerdem die Sichtbarkeit des Radfahrers geprüft werden muss. Die Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Bildbeispiel: prspics / Piqza.de

Zusammenstoß von Pkw und Rad

Kategorie

Polizeibericht

Suche