Ankündigung Spieltage VC Blau Weiß Brandenburg (10.11. & 11.11.2018)

Nachricht

Ankündigung Spieltage VC Blau Weiß Brandenburg (10.11. & 11.11.2018)

Mit dieses Mal 7 Mannschaften geht der VC Blau-Weiß Brandenburg nach dem Ende der Herbstferien gleich wieder in die Vollen im Kampf um wertvolle Punkte im Ligabetrieb bei den Erwachsenen sowie dem Kampf um die Staffeln bei der Jugend.

 

10.11.2018

1.Frauen (Brandenburgliga) – 10 Uhr Wiesenweghalle

In der spiellosen Zwischenzeit ist das Team der 1. Frauenmannschaft von Trainerduo Michael Kozik/Lars Wolfram als Tabellenführer der Brandenburgliga abgelöst worden. Mit dem bevorstehenden Heimspieltag in der Wiesenweghalle hat die Mannschaft allerdings die Möglichkeit, die bisherigen Kräfteverhältnisse wieder zurecht zu rücken. Dabei geben sich der selbsternannte Aufstiegskandidat vom USV Potsdam II (5.) sowie der derzeitige Ligaprimus vom Saarower VSV (2 Spiele mehr) zu einem wahren Spitzenspieltag die Ehre in der Havelstadt. In dieser Konstellation ganz sicher ein echter Härtetest für die VCB – Damen, der aufzeigen wird, in welche Richtung die weitere Saison gehen kann.

Die Teams gehen dabei in nachstehender Reihenfolge ans Netz:

Saarower VSV gegen USV Potsdam II - Spielbeginn: 10 Uhr

VCB I gegen USV Potsdam II - Spielbeginn: ab 12 Uhr

VCB I gegen Saarower VSV - Spielbeginn: ab 14 Uhr

 

2.Frauen (Landesliga) – 11 Uhr in Potsdam (Burgstraße)

Einen nicht minder wichtigen Spieltag hat die blau-weiße Zweitvertretung bei den Damen zu bewältigen. Die Mannschaft von Trainerduo Sebastian Pfeiffer/Matthias Grawe tritt in Potsdam zum Spieltag der Kellerkinder an, denn sowohl Aufsteiger Werderaner VV (7.) als auch die gastgebende Sportschule vom SC Potsdam IV (9. - mit VCB – Eigengewächs Finja Hintze) besetzen gemeinsam mit dem VCB (10.) schon recht abgeschlagen den Tabellenkeller. Nach der Leistungssteigerung am vergangenen Spieltag gilt es nun, abermals verbessert aufzutreten und die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mit in die Havelstadt zu bringen.

 

2.Männer (Landesliga) – 11 Uhr in Potsdam (Zum Jagenstein)

In einem Einzelspiel möchten auch die 2.Männer von Trainer Carsten Tessmer mit einem Befreiungsschlag das Tabellenende verlassen. Im Duell der beiden bisherigen sieglos – Teams der Liga trifft die Mannschaft dabei auf den SC Potsdam II – jene Truppe, mit der man sich bereits in vergangenen Relegationsrunden enge Duelle auf Augenhöhe geliefert hatte. Mit einem Erfolg würde man den Sprung weg vom derzeitigen Abstiegsplatz schaffen.

 

11.11.2018

1.Männer (Brandenburgliga) – 10 Uhr Wiesenweghalle

Den bisher anspruchsvollsten Spieltag werden die 1.Männer des Vereins am kommenden Sonntag in der heimischen Wiesenweghalle bestreiten. Mit dem aufgestiegenen MSV Zossen (1.) und dem routinierten SV Schulzendorf (5.) kommen zwei Kontrahenten nach Brandenburg, die im bisherigen Saisonverlauf noch ungeschlagen sind. Für das Team von Trainer Sebastian Pfeiffer (3.) wird es daher besonders wichtig sein, das eigene Leistungsvermögen am Optimum und mit reichlich Konstanz auf das Parkett zu bringen, um bei der Vergabe der Punkte ein Wörtchen mitreden zu können.

Die Teams begegnen sich wie folgt am Netz:

SV Schulzendorf gegen MSV Zossen - Spielbeginn: 10 Uhr

VCB I gegen MSV Zossen - Spielbeginn: ab 12 Uhr

VCB I gegen SV Schulzendorf - Spielbeginn: ab 14 Uhr

 

U14 weiblich (Vorrunde Landesmeisterschaft 2.Spieltag) – 10 Uhr Wiesenweghalle & Angermünde

Mit erneut zwei Mannschaften geht der VCB bei den Mädchen in den nächsten Vorrundenspieltag der Altersklasse U14.

Team I darf dabei erneut in heimischen Gefilden zu Werke gehen und sich in der Staffel A abermals mit den besten Teams des Landes messen.

Die Duelle finden dabei in etwa zu folgenden Zeiten statt:

11 Uhr – VCB I gegen SG Einheit Zepernick I

12 Uhr – VCB I gegen SC Potsdam I

14 Uhr – VCB I gegen SV Energie Cottbus

 

Team II hingegen darf, nach dem Aufstieg vom letzten Mal, jetzt in der Staffel C antreten und muss dabei nach Angermünde reisen. Dort bekommt es die Mannschaft dann mit der KSC Asahi Spremberg – dem SV Glienicke & Gastgeber VC Angermünde zu tun, wenn es um den Klassenerhalt geht.

 

U14 männlich (Vorrunde Landesmeisterschaft 2.Spieltag) – 10 Uhr in Potsdam (Zum Jagenstein)

Nach dem dominanten Aufstieg vom Vorspieltag gilt es für die U14 - Jungs von Trainerduo Bodo Pfeiffer/Andreas Herenz nun, sich auch gegen die Medaillenkandidaten des Landes zu behaupten. In den Vergleichen mit dem SV Schulzendorf – den Netzhoppers Königs Wusterhausen und Gastgeber SC Potsdam I wäre der Klassenerhalt ein toller Erfolg – und gleichzeitig ein Wink für die Saison, dass es um eine Medaille gehen kann.

Text: Matthias Grawe

Bild: Verein

Ankündigung Spieltage VC Blau Weiß Brandenburg (10.11. & 11.11.2018)

Kategorie

Sport